Akupunkturbehandlung als Alternative

Posted by ZZM Team in Akupunkturbehandlung 27 Mrz 2014

Die Geschichte der Akupunktur lässt sich bis in die Zeit 8000-5000 v.Chr. zurückverfolgen. Es wird berichtet das ein Krieger sich beim Kampf eine große offene Wunde zugezogen hatte. Zusätzlich zu dieser Verletzung wurde er noch von einem Pfeil getroffen. Es wurde nun erzählt, dass die offene Wunde aufgrund des Pfeil-”Einstichs” außerordentlich schnell heilte.

Die Grundlagen der Akupunktur als einem Teilgebiet der Traditionellen Chinesischen Medizin wurden erstmals im 3. Jahrhundert in dem Werk “Innerer Klassiker des Gelben Fürsten” (Huangdi Neijing) schriftlich zusammengestellt. Diese Grundsätze gelten im wesentlichen noch heute in der Traditionellen Chinesischen Medizin. Zunächst hatte man begonnen, mit geschliffenen Steinen Einfluss auf den Körper auszuüben. Später verfeinerte man dann das Akupunkturwerkzeug bis zu den heute verwendeten Gold- und Stahlnadeln.

Die Akupunktur ist eine Reflextherapie, die über bestimmte Reflexpunkte Störungen an zugehörigen Organen positiv stimuliert.
Nach dem heutigen Stand der Zahnmedizin wissen wir das unbehandelte bzw. erkrankte Zähne Auslöser von Allgemeinerkrankungen (wie z.B. Herz- Kreislauferkrankungen, Rheuma, Magen- u. Darmerkrankungen und Gelenkbeschwerden) sein können.  Unter der Berücksichtigung des WHO-Akupunktur-Indikationsspektrum (wie zum Beispiel Schmerz, Entzündung, Funktionsstörungen, Allergie, psychische Störungen) lassen sich mehrere Behandlungsmethoden der Akupunktur auch in der Zahnmedizin anwenden.

Diese Therapie wird heute von unzähligen schmerzleidenden Patienten auf Grund der sehr guten und schnellen Wirkung in der Praxis dankbar angenommen. 
Dabei ist die Anwendung der Akupunktur primär nicht als Alternative, sondern als hervorragende Ergänzung zur Schulmedizin zu sehen. Die Akupunktur hilft, eine schnellere Schmerzfreiheit und Heilung zu erzielen, als dies mit der konventionellen Medizin möglich ist. Jedoch darf nicht vergessen werden, das die Basis jeglicher, auch der zahnmedizinischen Therapie, die zahnmedizinische Diagnostik mit der entsprechenden zielgerichteten Anamnese ist und bleibt.



Facebook