Früherkennungsuntersuchungen bei Kinder

Posted by ZZM Team in Kinderzahnmedizin 03 Apr 2014

Liebe Freunde & Eltern,

heute möchten wir nochmal die Früherkennungsmaßnahmen bzw. Früherkennungsuntersuchung bei Kinder ansprechen. Die Ernährung Ihres Kindes in dieser Lebensphase ist für die Zahngesundheit besonders wichtig.

Saugerflaschen aus Kunststoff mit gesüßten oder sauren Getränken, die längere Zeit die Zähne umspülen, sind der größte Feind für Kinderzähne. Viele Fruchtsäfte enthalten neben zahnschädlichem Fruchtzucker Säuren, die ebenfalls die Zähne angreifen können. Dies führt zu einer Ausdünnung des ansonsten sehr widerstandsfähigen Zahnschmelzes.

Sie machen es richtig, wenn Sie:

– keine Saugerflaschen zur Beruhigung und als ständige Begleiter geben

– keine Schnabeltassen und Trinkhilfen verwenden

– ab dem 12. Monat Getränke nur noch in Tassen anbieten

– kohlensäurereduziertes Mineralwasser, Leitungswasser oder ungesüßten Tee zu trinken geben

Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt vielfältige Früherkennungs- und Vorsorgemaßnahmen bei Kindern und Jugendlichen. Beugen sie lieber früh vor und ihr Kind wird ihnen später dafür danken.

Schlagwörter:



Facebook