Gerade Zähne mit Harmonie-Schiene

Warum lieber Harmonie-Schiene als Zahnspange?

Posted by ZZM Team in Kieferorthopädie, Wissen 11 Feb 2015

Nicht nur strahlend-weiße Zähne sind ein Kriterium für Schönheit bei Zähnen. Es gilt auch die Form und zwar: „gerade“! Allerdings haben die meisten Menschen von Natur aus kein rundum gerades Gebiss, sondern hier und da Zahn-Fehlstellungen. Das bedeutet, manche Zähne stehen schief, sind leicht verdreht oder stehen einfach nicht mit den anderen Zähnen in einer Reihe. Erwachsene, die sich den Traum gerader Zähnen erfüllen möchten, hatten bislang nur die Möglichkeit, sich eine festsitzende Zahnspange einsetzen zu lassen.

Aber wer kennt es nicht? Egal ob jung oder alt, ob klein oder groß. Wir sind doch alle etwas eitel und auch wenn wir mit unserer Mundästhetik unzufrieden sind, trotzdem scheuen uns davor die die silber-schimmernden Zahnspange zu tragen. Aber zu den herkömmlichen Zahnspangen gibt es nun eine alternative Schiene. Kein sichtbare Drähte im Mund mehr oder feuchte Aussprache. Die ‚Harmonie-Schiene‚ nahezu unsichtbar ist und verspricht eine angenehmes Tragekomfort. Und so geht’s: Zuerst Modelle von Ober- und Unterkiefer sowie einen Situationsbiss beim Zahnarzt anfertigen lassen. Die Modelle werden im Labor vermessen und die Anzahl der benötigten Schienen berechnet. Zusätzlich wir ein Harmonieplan erstellt, der die genauen Laborkosten nennt. Nach der Anpassung entscheidet sich der Patient für eine Variante.

 

Für mehr Information: Zahnzentrum Mitte Harmonie-Schiene oder direkt 030 3913750 anrufen.



Facebook