Alternative Schmerztherapien beim Zahnarzt

 

Alternative Schmerztherapien beim Zahnarzt

Posted by Serge Beli in Akupunkturbehandlung im Zahnzentrum Mitte Berlin, Behandlung von Angstpatienten im Zahnzentrum Mitte Berlin, Zahnschmerzen 22 Mrz 2019

 

Viele Menschen beschäftigen sich heute sehr genau mit den Dingen die in ihren Körper gelangen und welche Auswirkungen diese auf sie haben können. Auch wir beschäftigen uns intensiv mit diesem Thema und haben uns daher auf die Umweltzahnmedizin spezialisiert. Patienten die zu uns kommen haben oft trotz verschiedener Therapien, wie etwa Karies-Behandlungen, Parodontitis-Behandlung oder Wurzelbahndlungen, immer noch Schmerzen. Wir wissen, welche Ursachen dahinter stecken können und wie diese teilweise auch ohne Schmerzmittel therapiert werden können.

Die Ursache finden und gezielt ganzheitlich behandeln

Bei Zahnschmerzen denken die meisten Menschen zuerst an ein Zahnproblem. Sie denken an eine entzündete Zahnwurzel oder Karies. Dabei gehören endodontische Probleme, also Probleme im Zahnwurzelkanal, zu den häufigsten Gründen. Nach einer Wurzelkanalbehandlung hören die Probleme meistens auf. Doch es kommt vor, dass die Gründe einfach nicht gefunden werden. Deshalb nehmen wir einen übergreifenden Blick auf Ihre Schmerzen vor.

Wir sind in Umweltzahnmedizin und Schmerztherapie erfahren. Als Zahnarzt im Berlin Mitte, sind uns eine Vielzahl unterschiedlicher Faktoren bekannt, die Zahnschmerzen verursachen. Oft haben sie gar keinen Zusammenhang mit den Zähnen. Eine grundlegende Diagnostik schafft Klarheit und ermöglicht die richtige Schmerztherapie. Es kann sogar sein, dass diese nicht im zahnmedizinischen Bereich liegt.

Damit wir Ihren “Schmerzen an den Zähnen unbekannter Herkunft” eine erfolgreiche Therapie zukommen lassen können, ist es wichtig disziplinen-übergreifend zu arbeiten. Es kann also sein, dass wir Sie an einen Orthopäden, Neurologen oder Hals-Nasen-Ohren-Arzt überweisen. Wir sind dann Ihre erste Anlaufstelle in Alt Moabit 82 und fungieren als Koordinator. Bei uns sind sie gut aufgehoben, wenn Sie unter andauernden Schmerzen leiden.

Nicht zahnbedingte Ursachen für Schmerzen

Viele Patienten, die ins Zahnzentrum Mitte Berlin kommen, sind erstaunt, wie viele mögliche Ursachen es für nicht zahnbedingte Schmerzen gibt. Hier ein kleiner Überblick über die möglichen Ursachen:

  • überlastete Wurzelhau
  • CMD funktionale Störung der Kiefergelenk
  • Zahnschmelzriss
  • Nasennebenhöhlenentzündun
  • Trigeminusneuralgie
  • Nervenschmerzen
  • Tumore
  • Herzprobleme

Wenn Sie Fragen zu den hier genannten und nicht zahnbedingten Zahnschmerzursachen haben, dann vereinbaren Sie einfach einen Termin bei Ihrem Zahnarzt.

Angstpatienten angemessen behandeln

Die Zahnarztangst gehört zu den am weitesten verbreiteten Ängsten. Das ist uns bewusst. In unserer Praxis gehen wir behutsam und in Ihrem Tempo auf Sie ein und suchen gemeinsam nach einer Behandlung, die Ihnen ein schmerzfreies Leben ermöglicht.

Oft gehen Patienten nicht zum Zahnarzt, da sie Angst vor Spritzen und Bohrern haben. Hier können wir Sie beruhigen. Es kann gut sein, dass Ihre Schmerzen eine Ursache haben, die nicht mit einem Bohrer oder Spritzen behandelt werden muss. Wie bereits erwähnt, können die Ursachen auch vom Kiefer, der Wirbelsäule oder einer anderen Erkrankung stammen. Doch um Karies oder einen Zahnschmelzriss auszuschließen, sollten Sie Ihren Zahnarzt die Zähne kontrollieren lassen.

Wir erklären Ihnen alles und können häufig auch ohne Spritzen arbeiten. Vielleicht hilft Ihnen auch eine andere Form der Sedierung oder Beruhigung, um die notwendige Behandlung durchführen zu lassen.

Sedierung unter Lachgas oder Akupunktur

Die Lachgassedierung ist eine sichere und erprobte Methode, um Angstpatienten zu behandeln. Das ist vor allem für unsere jüngeren Patienten von Vorteil, da sie besonders häufig unter einer Phobie leiden und sich den wichtigen Therapien verweigern. Der Patient fühlt sich während der Sedierung ruhig, etwas euphorisch und entspannt. Dabei bleibt er völlig ansprechbar. Die Atmung beruhigt sich und auch die Schmerzwahrnehmung wird gemindert. Es kann manchmal sogar zu schönen Tagträumen kommen. Das schafft positive Erinnerungen und beim nächsten Besuch, ist die Angst schon ein kleines bisschen weniger.

Ähnlich wie Rest des Körpers gibt es auch im Mund Reflexzonen. Das sind Punkte in der Mundhöhle, welche mit dem ganzen Körper in Zusammenhang gebracht werden. Diesen fernöstlichen Ansatz nutzen wir sowohl zur Therapie als auch zur Diagnose. Mit gezielt gesetzten Akupunkturnadeln können wir Ihre Befindlichkeit verbessern.

Dabei tasten wir mit einem bestimmten Druck Areale ab und Sie zeigen uns, welche Areale wie reagieren. Diese werden dann durch vorsichtige Bewegungen eingegrenzt. An den Stellen können wir mit wenigen homöopathischen Tropfen quaddeln, oder auch anspritzen. Damit erreichen wir, dass genau dieser Bereich weniger schmerzt. Die Schmerzen können sogar ganz verschwinden, dass hängt immer vom jeweiligen Patienten und der Schmerzursache ab. So helfen wir Ihrem Körper, besser mit den Schmerzen umzugehen. Auch die Regulation und die Heilung können dadurch begünstigt werden.

Sollten Sie nun Fragen zu den genannten alternativen Schmerztherapien haben oder eine Beratung wünschen, dann rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin. Oder kommen Sie einfach in unserer Praxis Zahnzentrum Mitte in Alt Moabit vorbei.

 

 

 



Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram