Kinderzahnheilkunde

 

Kinderzahnarzt Berlin Moabit
Ihr Kind benötigt einen Kinderzahnarzt in Berlin? – Wir bieten diesen besonders wichtigen Baustein in unserem Leistungsspektrum

Angst vor dem Zahnarzt muss nicht sein: der beste Schutz für die Zahngesundheit bei Kindern und die Vermeidung schmerzhafter Behandlungen ist die regelmäßige Vorsorge. Sollte doch eine Behandlung nötig sein, ist eine Vertrauensbasis zwischen Eltern, Kind und Kinderzahnarzt von besonderer Bedeutung. Wir behandeln bereits seit vielen Jahren Kinder in allen Altersklassen in Berlin und haben hier umfangreiches Know-How sammeln können.
Gesundheit fängt im Mund an. Gerade bei Kindern ist ein gesunder Zahnapparat für die natürliche Entwicklung wichtig.
Aus unserer beruflichen Erfahrung in Norwegen, wo die Kinderzahnheilkunde eine zentrale Rolle im Gesundheitswesen spielt, empfehlen wir einen Besuch beim Kinderzahnarzt ab dem 1. Lebensjahr. Im Vordergrund steht hier die Beratung der Eltern bezüglich der Mundgesundheit. Bei diesem Erstkontakt werden außerdem Themen wie Fluoridierung, Schnuller, Trinkflasche und Ernährung besprochen. Die weiteren Termine sollten dann halbjährlich stattfinden. Das hat auch die Vorteile, dass eine positive Beziehung zum Zahnarzt aufgebaut wird und eine regelmäßige Kontrolle stattfindet.

Kinder spielend und frühzeitig an den Zahnarzt gewöhnen

Mit Kindern zum Zahnarzt gehen, z.B. zu unserem Kinderzahnarzt in Berlin Moabit, kann ohne die richtige Vorbereitung zur Herausforderung werden. Für viele Kinder sind die klinische Umgebung, die Gerüche und Geräusche fremd. Es macht ihnen Angst. Das erschwert die notwendige Kontrolle und gegebenenfalls notwendige Behandlung. Damit Ihr Kind ohne Angst zum Zahnarzt geht, können Sie zu Hause den Besuch vorbereiten. Auch eine Zahnpflegeroutine, Gespräche und spielerische Herangehensweise können die Kleinen auf den wichtigen Termin vorbereiten. Wie Sie vorgehen können, erfahren Sie hier oder im Zahnzentrum Mitte, bei Ihrem Kinderzahnarzt in Berlin Moabit.

Den Zahnarztbesuch schon zu Hause vorbereiten

Schon Daheim lässt sich der Zahnarztbesuch vorbereiten. Das hilft dem Kind eine positive Grundeinstellung zu bekommen. Sprechen Sie mit Ihrem Kind und erklären ihm, was man alles mit dem Mund und den Zähnen machen kann. Besprechen Sie die Aufgaben. Sprechen, Lachen, Pfeifen, Kauen, Beißen und vieles mehr machen Mund und Zähne möglich. Erklären Sie, dass es ganz normal ist, zum Zahnarzt zu gehen und das dieser dafür da ist, die Zähne zu untersuchen und auch wieder “heilezumachen”. Daher geht jeder Mensch zu seinem Zahnarzt und lässt diesen in den Mund schauen und nach den Zähnen gucken.

Als Elternteil oder Verwandter sind Sie Vorbild. Sprechen Sie am besten positiv von Ihren Zahnarzterfahrungen. Sollten Ihnen diese fehlen, dann überzeugen Sie sich selbst in unserer Praxis in der Nähe U-Bahnhof Turmstraße. Wir helfen Ihnen gerne, auch Ihre Zahnarztangst zu überwinden und schaffen mit Ihnen gemeinsam positive Erfahrungen. Negative Erzählungen könnten Ihrem Kind Angst machen. Sprechen Sie in Ruhe Daheim über das Thema und schaffen Sie dabei eine beruhigende Atmosphäre.

Über den Behandlungsablauf bei verschiedenen Untersuchungen brauchen und sollten Sie nicht zu detailliert berichten. Auch das kann ein Kind unter Umständen verstören. Als Kinderzahnarzt in Berlin Moabit erklären wir Ihrem Kind den Ablauf mit positiven und kindgerechten Worten. Vermeiden Sie bestimmte Wörter, wie Spritze, Sauger oder Bohrer. Kinder haben eine ausgezeichnete Vorstellungskraft, die in diesem Fall von Nachteil sein könnte. Auch das Thema Schmerzen sollte ausgespart werden. Dennoch können Sie den Kleinen bestimmte Dinge bewusst machen. Worte wie “drücken”, “leichtes zwicken” oder “kitzeln” wirken harmloser.

Das Versprechen von Belohnungen ist ebenfalls keine gute Idee. Das könnte ihr Kind unter Leistungsdruck setzen, da es ansonsten Angst hat, nicht brav genug zu sein. Vielleicht schämt es sich dann für seine eigene Angst und das wäre eher kontraproduktiv. Der Zahnarztbesuch ist etwas Normales und Wichtiges. Wir gehen spielerisch mit unseren kleinen Patienten um und sind stets um ihr Wohlergehen bemüht.

Kleine Spiele als große Hilfe

Zu Hause können Sie beim Zähneputzen oder danach ab und an ein bisschen üben. Vielleicht machen Sie das auch schon längst, wenn Sie die Putzergebnisse der Kleinen kontrollieren. Wenn nicht könnten Sie damit anfangen und ab und zu nachfragen oder die Kids auffordern ihre Zähne zu zeigen. So können Sie ihnen erklären, dass der Zahnarzt auch so nach den Zähnen guckt.

Um entspannt in den ersten oder nächsten Zahnarztbesuch zu starten, empfiehlt es sich, 10-15 Minuten eher da zu sein. So kann Ihr Kind in Ruhe ankommen, sich mit der Umgebung bekannt machen und vielleicht noch ein wenig spielen oder lesen. Da Kinder vormittags am aufmerksamsten sind, sollte der Termin dann gelegt werden. Vorausgesetzt, es ist möglich.

Entspannt und gelassen zur Behandlung

Wenn das Kind alleine ins Behandlungszimmer gehen möchte, dann lassen Sie es ruhig. Es ist bei unserem Kinderzahnarzt in Berlin in guten und kompetenten Händen. Wenn Sie es begleiten wollen oder sollen, versuchen Sie selbst entspannt und positiv zu sein. Das überträgt sich ganz automatisch auf Ihr Kind. Setzen Sie sich einfach als Beobachter dazu und überlassen unserem Team die Führung.

Im Behandlungszimmer spricht der Zahnarzt/die Zahnärztin direkt mit den kleinen Patienten. Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir uns zuerst um Ihr Kind und dann um Sie kümmern. Wir stellen das Kind in den Mittelpunkt und befürworten es, wenn Sie Ihr Kind auch selbst antworten lassen. Nach der Behandlung können Sie die Kleinen selbstverständlich loben. Ihr Kind wird dadurch mutiger und selbstbewusster. Im Anschluss an die Behandlung klären wir gerne alle offenen Fragen mit Ihnen.

Kinderzahnarzt in Berlin Moabit

Bei uns im Zahnzentrum Mitte in Berlin beschäftigen wir uns täglich mit Kindern und Angstpatienten. Unsere jahrelange Erfahrung hat uns geschult. Wir möchten positive Erlebnisse schaffen und Ihnen und Ihrem Kind die Angst vorm Zahnarzt nehmen. Dafür desensibilisieren wir unsere Patienten. In ruhiger Atmosphäre erklären wir jeweils altersgerecht alle Instrumente und unsere Vorgehensweise. Wir erklären auch, was gut und was weniger gut für die Zähne ist. Mit Ihnen zusammen, können wir die Zahnarztangst besiegen.


Nutzen Sie unsere Spezialsprechstunde für Eltern und Kinder mit unserem Kinderzahnarzt in Berlin für individuelle Informationen, jeden Donnerstag Nachmittag.