Zahnarztphobie / Zahnarztangst

 
Unsere Leistungen

Zahnarztphobie / Zahnarztangst

Posted by Georg Simic in Behandlung von Angstpatienten im Zahnzentrum Mitte Berlin 25 Aug 2018


Sie sollten wissen, dass wir Ihre Angst ernst nehmen. Hier im Zahnzentrum Mitte wird nichts geschehen, was Sie nicht wollen. Ihre Wünsche, Bedürfnisse und Anforderungen stehen bei uns im Fokus. Daran orientiert sich unsere Behandlung. Sie haben die Kontrolle und können uns helfen Ihnen ein gesundes und schönes Lächeln zu ermöglichen. 

Die Angst vor dem Zahnarzt oder vor zahnmedizinischen Untersuchungen und Behandlungen ist dabei absolut normal. Viele Menschen leiden darunter. Diese Form der Angst gehört tatsächlich zu den häufigsten Ängsten hierzulande. Der Ursprung liegt oft in der Kindheit oder zumindest der Vergangenheit. Man erinnert sich an Behandlungen zu einer Zeit, als die Schmerzprävention noch nicht im Fokus einer zahnmedizinischen Behandlung lag. Doch die Zahnmedizin hat sich bedeutend weiterentwickelt und verfügt heute über unterschiedliche Mittel, sie schmerzfrei und ruhig zum Lächeln Ihrer Träume zu bringen.

Zahnmedizinische Behandlung von Angstpatienten

Um unseren Angstpatienten die Behandlung so stressfrei wie nur möglich zu gestalten, achten wir unter anderem auf folgende Behandlungsmethoden:

– Ausführliche Beratungs- und Erstgespräche
– Prämedikation zur Schmerz- und Angstprävention
– Vorankündigungen und Erklärungen während der Behandlung

Heute ist der medizinische Standard viel weiter ausgebaut als noch vor Jahren. Wir im Zahnzentrum Mitte legen großen Wert darauf, Ihnen die Behandlung so angenehm und schonend wie möglich zukommen zu lassen. Das Ziel ist immer das Sie sich während einer Untersuchung oder im Laufe der Behandlung entspannt, sicher und schmerzfrei fühlen. Deshalb arbeiten wir von Anfang an daran, dass Sie sich sicher und ruhig fühlen. Wir wissen, dass Angst etwas ist, das man nicht immer bewusst abstellen kann. Erst recht bei ausgewachsenen Phobien oder Angststörungen hat man selbst nicht immer die Kontrolle über seine Reaktionen. Doch auch für diese Fälle gibt es Mittel und Möglichkeiten zur entspannten und schmerzfreien
Behandlung. 

Heute gibt es für alle Altersgruppen die Möglichkeit, sich einer Behandlung unter Lachgassedierung zu unterziehen. Das ist eine besonders beruhigende Art der Prämedikation. Das Lachgas, welches unterschiedliche Duftrichtungen haben kann, entspannt dabei den Patienten, während man gleichzeitig ansprechbar bleibt. Allerdings bleibt das Vorgespräch, was wir in Ruhe und in einer entspannten Atmosphäre durchführen, der erste Schritt zur nachhaltigen Bekämpfung der Zahnarztphobie. Gerne und selbstverständlich erklären wir Ihnen alle Schritte, Werkzeuge und Techniken. Sprechen Sie also mit uns über Ihre Ängste und wir finden gemeinsam den idealen Weg für Sie.

Zahnarztphobie bei Kindern und Menschen mit Behinderung

Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass Kinder oft Angst vorm Zahnarzt haben. Eine vermeintlich klinische Umgebung, die unbekannten Geräusche und der im Vorfeld vielleicht bereits schmerzende Zahn oder Kiefer sorgen für ein Unwohlsein. Dasselbe gilt auch oft für Menschen mit geistiger Behinderung. Deshalb ist es uns ein Anliegen auch sie durch beruhigende Gespräche, verständnisgerechte Aufklärung und eventuelle Prämedikation zu einem entspannten Zahnarzterlebnis zu bringen. 

Es sind die Behandlungen, die entspannt, ruhig und schmerzfrei ablaufen, die helfen die Phobie vor dem Zahnarzt abzubauen. Kommen Sie also mit Ihren Liebsten vorbei und gemeinsam zeigen wir Ihnen wie positiv eine Behandlung ablaufen kann. Die jahrelangen Erfahrungen unserer Zahnärzte aus dem Zahnzentrum Mitte haben uns im Umgang mit ängstlichen Patienten geschult.