Zahnfleischkorrekturen – das was, wann und wie

 
Zahnersatz und Zahnimplantat im Berliner Zahnzentrum Mitte

Zahnfleischkorrekturen – das was, wann und wie

Posted by Serge Beli in Wissen 15 Jan 2019

Zahnfleischkorrekturen gehören zum Bereich der Zahnfleischchirurgie. Sie können sowohl aus medizinischen als auch aus ästhetischen Gründen in unserer Zahnarztpraxis in Moabit vorgenommen werden. Ein Eingriff dieser Art kann unterschiedliche Zahnfleisch-Fehlbildungen korrigieren. Dazu gehören zu viel Zahnfleisch, freiliegende Zahnhälse als auch ungleichmäßiges Zahnfleisch. Vor allem freiliegende Zahnhälse können zu Schmerzen beim Essen und weiterführenden Problemen führen. Ziel der Behandlung bei unserem Zahnzentrum Mitte in Berlin ist es, ein ästhetisches und gesundes Ergebnis herzustellen. Mit unserer Hilfe ermöglichen wir Ihnen selbstbewusst zu lachen und wieder schmerzfrei beim Essen und Trinken zu sein.

Wie läuft eine Zahnfleischkorrektur ab?

Je nachdem aus welchem Grund die Korrektur des Zahnfleischs vorgenommen wird, ist auch die Durchführung ein wenig unterschiedlich. In der Regel findet eine Korrektur ambulant in unserer Praxis und unter lokaler Betäubung statt. Wer beispielsweise eine Zahnfleischrezession behandeln lassen möchte, bei dem wird neues Zahnfleisch implementiert. Dafür wird Gewebe aus dem Gaumen transplantiert und am Zahnfleisch an den freiliegenden Zahnhälsen angebracht. Dazu wird es am bestehenden Zahnfleisch fixiert. 

Wenn das Problem in zuviel Zahnfleisch besteht, wird dieses mithilfe eines Lasers entfernt. Die Zähne erscheinen so größer und auch ein Gummy Smile (Zahnfleischlächeln) kann so korrigiert werden. 

Wird ein ungeleichmäßiges Zahnfleisch korrigiert kann eine Kombination aus Entfernung von überschüssigem Zahnfleisch und einer Transplanation von neuem Zahnfleisch vorgenommen werden. Das Ziel ist es stets einen gleichmäßigen Zahnfleischverlauf und ein harmonisches Gesamtbild zu erreichen.

Selbstverständlich benötigen Sie nach Behandlung auch eine Erholungsphase, damit das beanspruchte Zahnfleisch wieder heilen kann. Doch schon nach etwa einer Woche lassen die Beschwerden, die durch die Zahnfleischkorrektur verursacht werden, nach.

Für wen kommt eine Korrektur des Zahnfleischs in Frage?

Sollten bei Ihnen Beschwerden aufgrund eines zurückgegangenen Zahnfleisches bestehen, kann eine chirurgische Korrektur Abhilfe schaffen. Schmerzen durch freiliegende Zahnhälse gehören danach der Vergangenheit an. Doch auch, wenn Sie mit der Optik Ihres Lächelns unzufrieden sind, können wir Ihnen helfen. Um solch einen Eingriff durchführen zu lassen, müssen Zähne und Zahnfleisch allerdings gesund und frei von Entzündungen sein. Hierzu kann es also notwendig sein, im Vorfeld andere therapeutische Maßnahmen zu ergreifen. 

Bei weiteren Fragen rund um ein ästhetisches Lächeln, wie einem Bleaching  oder Zahnersatz, stehen wir Ihnen als Ihr Zahnarzt in Moabit gerne zur Verfügung. 



Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram